Schleswig-Holstein ist meerumschlungen. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe liegt mittendrin im Land. Im Städtedreieck zwischen Kiel, Hamburg und Lübeck. Eingebunden in dörfliche und städtische Strukturen, steht die Kirche in dieser Region für Lebendigkeit, Offenheit und Wissen um den Schatz des Glaubens. Wie vielfältig sich Glaube ins Leben umsetzt, zeigt diese Website.

Kirchenbüro ab dem 5. Januar wieder zu erreichen

Kleeblatt

Das Kirchenbüro der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe ist für die Feiertage ab dem 24. Dezember geschlossen und im neuen Jahr ab Montag, 5. Januar, um 9 Uhr wieder zu erreichen. Wir wünschen allen friedliche Weihnachtstage und Gesundheit und Zufriedenheit im neuen Jahr!

Weihnachtsspiel "Vater Martin"

Datum: 
23.12.2014 - 16:30
Veranstaltungsort: 
Peter-Paul-Kirche
Weihnachtsspiel

Am Tag vor Heiligabend, am 23. Dezember um 16.30 Uhr, führen auf Einladung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe die Kinder der Oldesloer Singschule, des Kinderchores und des Teens-Chores ihr diesjähriges Weihnachtsspiel „Vater Martin“ das erste Mal in der Peter-Paul-Kirche auf. So ist für Geschwister und Familienangehörige die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre vorab das Spiel in adventlicher Stimmung mitzuerleben. Denn die mehr als 80 kleinen Künstler sind partienweise für die drei Weihnachtsgottesdienste in der Peter-Paul-Kirche eingeteilt. So können sich auch alle Gottesdienstbesucher am 24. Dezember um 14 Uhr, 15.30 Uhr und 17 Uhr

Silvester-Orgelkonzert

Datum: 
31.12.2014 - 23:00
Veranstaltungsort: 
Peter-Paul-Kirche
Organistin Edyta Müller

Freunde majestätischer Orgelmusik lassen das Jahr am 31.12. in der Peter-Paul-Kirche Bad Oldesloe ausklingen. Um 23 Uhr beginnt das abwechslungsreiche Silvesterkonzert der Organisten Edyta Müller und Tomek Harkot mit Werken von Bach bis Vierne. Und nach den letzten Orgelklängen beginnen die Glocken zu schwingen, die Zuschauer strömen nach draußen auf den Kirchberg und begrüßen dort mit Sekt, Punsch und Berlinern das neue Jahr. Platzkarten zu 10 bis 15 Euro plus Vorverkaufsgebühr gibt es ab sofort hier unter www.kirche-oldesloe.de/konzerte und natürlich an der Abendkasse. Die 1979 in Polen geborene Edyta Müller absolvierte ein Diplomstudium Orgel bei Prof. Roman Perucki an der Musikakademie in Gdańsk und bei Prof. Pieter van Dijk an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Danach studierte sie Kirchenmusik an den Musikhochschulen in Hamburg und Lübeck (das Fach Orgel bei Prof. Arvid Gast und Orgelimprovisation bei Prof. Jan Ernst, Franz Danksagmüller und Eberhard Lauer). Das Studium schloss Edyta Müller mit dem A-Examen in Lübeck 2011 ab. Zurzeit studiert sie Master-Komposition bei Prof. Dieter Mack in Lübeck. Die Kirchenmusikerin arbeitet in Hittfeld und an der Christuskirche in Rethwisch. Edith Müller gewann Preise beim internationalen Orgelwettbewerb in Gdansk 2003 und war unter den Finalisten beim internationalen Improvisationswettbewerb in Haarlem 2012. Tomasz Harkot schloss sein Diplomstudium Orgel bei Prof. Roman Perucki an der Musikakademie in Gdańsk 2003

Konzert der Singakademie

Datum: 
21.12.2014 - 17:00
Veranstaltungsort: 
Peter-Paul-Kirche
Oldesloer Singakademie C Dorothea von Dahlen

Alle Jahre wieder gestaltet die Oldesloer Singakademie ein vorweihnachtliches Konzert am vierten Advent. So auch diesmal am Sonntag, 21.12., um 17 Uhr in der Peter-Paul-Kirche Bad Oldesloe. Knapp 50 Sängerinnen und Sänger bieten unter der Leitung von Barbara Rupp eine bunte Mischung verschiedener Genres. So erklingen klassische Adventslieder wie „Tochter Zion“, „Lieb Nachtigall, wach auf“ und „In stiller heilger Nacht“ neben modernen Christmas Songs wie „We wish you a merry christmas“ oder „Lord of the dance“. Lehrer und Schüler der Oldesloer Musikschule für Stadt und Land ergänzen

Konzertchen zum Advent

Datum: 
20.12.2014 - 11:00
Veranstaltungsort: 
Peter-Paul-Kirche
Das Vokalensemble a capriccio

Nach dem Einkauf auf dem Wochenmarkt lädt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe an allen vier Adventssamstagen zu stimmungsvollen „Konzertchen zum Advent“ am Vormittag in die Peter-Paul-Kirche ein. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Konzertchen-Reihe werden in den Sammeldosen der Gesangbuch-Ständer gern aufgenommen. Wie es die Fans schon gewohnt sind, steht am Samstag, 20. Dezember, vor dem vierten Advent das sechsstimmige Ensemble „a capriccio“ um 11 Uhr im Altarraum. In diesem Jahr liegt ein kleiner Schwerpunkt auf zeitgenössischen Vertonungen. Außerdem wird „Fröhlich soll mein Herze springen“ gemeinsam mit Querflöte dargeboten. Man darf sich auf eine Mischung aus alten, lieb gewordenen Adventsliedern und modernen Bearbeitungen freuen. Regelmäßige Besucher von a capriccio werden natürlich auch wieder mit geliebten Stücken verwöhnt. Die drei Sängerinnen und drei Sänger des Ensembles sind schon das zehnte Mal in der Adventszeit dabei und freuen sich sehr auf diese Einstimmung auf die Weihnacht. „Nach diesem letzten Auftritt vor dem Heiligen Abend legt sich unsere Aufregung und es kann wirklich Weihnachten werden“, berichtet Renate Günther voller Vorfreude. laden die Freunde der Kirchenmusik zu Kaffee, Tee und Plätzchen in den gemütlichen geheizten Sammlungsraum ein. Auch der beliebte und völlig kalorienfreie musikalische Adventskalender in CD-Form

Neuer Kurs TEAMERSCHULUNG ab 18.6.2014

Veranstaltungsort: 
Haus der Begegnung

Ein Jahr lang zusammen wollen wir mit dir und anderen Jugendlichen…
ab Mittwoch, 18.6.2014 in der Ev.- Luth. Kirchengemeinde Oldesloe
jeden Mittwoch von 18.00 - 20.15 Uhr im Haus der Begegnung, Poggenseer Weg 28 gemeinsam:

⇒ Grundkenntnisse der Gruppenleitung erwerben mit viel Spaß und Spiel
⇒ Projekte für Kinder, Konfis und Andachten vorbereiten und durchführen
⇒ Wichtige Themen wie Leitungsstile, Gruppenpädagogik, Recht, Jugendschutz, Spiele kennenlernen
⇒ Konfi- Freizeiten und Tage vorbereiten und durchführen

Ansgar-Kreuz für Heino Buhs

Veranstaltungsort: 
Peter-Paul-Kirche
Propst Dr. Daniel Havemann, links, verlieh Heino Buhs das Ansgar-Kreuz.

Der Sonntagsgottesdienst am 13. April in der Peter-Paul-Kirche bildete den feierlichen Rahmen, um das Ansgar-Kreuz als Anerkennung für das langjährige ehrenamtliche Engagement in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde an Heino Buhs zu verleihen. Heino Buhs, ursprünglich gelernter Landwirt, hatte viele Jahre als Polizist gearbeitet, bis ihn große gesundheitliche Einschränkungen Ende der 80er Jahre dazu zwangen, in den Innendienst zu wechseln. Seine Frau Veronika und die beiden Töchter waren ihm in dieser Zeit eine wirkliche Stütze. Schon damals

Neu: Newsletter der Kirchenmusik

Logo der Kirchenmusik

Die Kirchenmusik hat ganz neu einen kostenlosen E-Mail-Newsletter eingerichtet. Der Newsletter informiert immer rechtzeitig zum Vorverkaufsbeginn der Platzkarten über unsere besonderen Aufführungen, aber auch zwischendrin über die kleineren geistlichen Konzerte und Veranstaltungen. Wenn auch Sie den Newsletter kostenlos abonnieren möchten, gehen Sie bitte auf die Seite Kirchenmusik – Konzerte und Karten - und nutzen Sie den dort angegebenen Link. Wir freuen uns auf Sie.

Gott in der Landesverfassung umstritten

Wie heute die Lübecker Nachrichten berichten, gibt es innerhalb des Schleswig-Holsteinischen Landtags einen Streit darüber, ob in der Präambel der neuen Landesverfassung auf die Verantwortung der Politik auch vor Gott Bezug genommen werden sollte. Über die konfessionellen Grenzen unserer Kirchen hinweg und selbst von moslemischer Seite wird die Wichtigkeit dieses Verfassungsbestandteils betont. "Er drückt aus, dass alles, was wir tun, nicht nur auf menschlichem Wissen, Können, Wollen beruht.

Kirchensteuer auf Kapitalerträge

Ab dem 1. Januar 2015 ist es nicht mehr erforderlich, dass Kirchenmitglieder einen Antrag auf Einbehaltung der Kirchensteuer auf Kapitalerträge bei ihrer Bank stellen. Der Kirchensteuerabzug erfolgt künftig in einem automatisierten Verfahren. Dieses war bereits mit Einführung der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge im Jahr 2009 beabsichtigt und konnte technisch erst jetzt umgesetzt werden.

Inhalt abgleichen